Deutschland: 18.10.2017, 16:56 Uhr | England: 18.10.2017, 15:56 Uhr | Barbados: 18.10.2017, 10:56 Uhr

Ausgehen
Bevölkerung
Bridgetown
Bus
Einkaufen
Essen
Feste
Geografie
Geschichte
Harrisons Cave
Kirchen
Kleidung
Klima
Landschaft
Leihwagen
Machineel-Bäume
Natur
Plantagen
Polizei/Ärzte
Post
Religion
Restaurants
Sicherheit
Souvenirs
Sprache
Staatsform
Strände
Tauchen
Telefon
Trinkgeld
Währung
Wappen
Wasser
Wassersport
Wildparks
Windmühle
Wirtschaft
Zeit
Zucker

Alles über Barbados

Verliehen von der britischen Queen Elisabeth II. am 21.12.1965. Im Wappen sieht man eine Faust, die zwei Zuckerrohre übereinandergekreuzt hält. Die Zuckerindustrie ist eine der Wichtigsten der Insel. Das Kreuz steht in Verbindung mit dem Tag der Unabhängigkeit, dem 30.11.1966 (Andreaskreuz).
Unter der Faust ist ein Helm mit Schild abgebildet, welches von einem Fisch/Delphin und auf der rechten Seite von einem Pelikan gehalten wird. Darauf zu sehen sind die Blüten der Nationalblume ("Pride of Barbados") und ein Ficusbaum mit Wurzeln, nachdem die Insel benannt worden ist ("Los Barbados", spanisch "barbados" = "bärtig").
Auf dem Banner steht der Leitspruch von Barbados: "Pride and Industry" ("Stolz und Fleiss").Das Wappen ist auch auf den Münzen abgebildet.

Am Unabhängigkeitstag wurde die neue Flagge gehisst:
Sie hat drei Streifen, blau je rechts und links, die für das Meer und den Himmel stehen, in der Mitte gelb für den Sand.
Neptuns Dreizack ist in der Mitte auf dem gelb abgebildet und symbolisiert einmal die Verbindung zum Meer und zweitens hat jeder Zack ein Prinzip der Regierung:
"Aus dem Volk, Mit dem Volk, Für das Volk."
Stagfield House 6th Ave. North Drive, Lot 171 Heywoods Park, St. Peter, Barbados W.I.
Validated by HTML Validator (based on Tidy)